Aufbruch nach Kozhikode, Nord Kerala 

nach einer entspannten, aber unterkühlten Nacht im klimatisierten Schlafsaal am nächsten Morgen meine sieben Sachen gepackt und zur Fähre um die Ecke gedüst. Es wird mal wieder gestreikt, so eine Überraschung… Zum Glück ist Fort Kochi mit diversen Fähren angebunden und nur wenige km weiter ist bereits die nächste Anlegestelle. Na also, keine halbe Stunde später bin ich bereits auf dem Festland und kurz darauf auch schon am Bahnhof. Die nächste Überraschung lässt nicht lange auf sich warten, der geplante 12:50 Uhr Zug fällt heute aus heißt es, alternativ soll ich doch den vorherigen nehmen, denn der ist noch gar nicht da. Ich sehe auf die Uhr und stelle fest, die Zeit reicht sogar noch für einen kleinen Brunch! In diesem Land braucht man echt nichts planen, alles hängt davon ab zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein… 😀

Veröffentlicht von

VeloVagabund

I'm a restless soul with a passion for cycling, photography and adventure. If you enjoy reading about unsusal bike-trips and the challenges it brings along, you've found the right spot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s